Wecke deine Lebensfreude

Wecke deine Lebensfreude

Der inspirierende Life-Coaching-Podcast von und mit Maja Günther

Wie kann ich mich in der Liebe sicher fühlen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Podcastfolge stelle ich dir eine, zugegebenermaßen für das Thema Liebe, etwas technische Übung vor, die du aber wunderbar für dich selbst umsetzen kannst und die erstaunliche Effekte auf Deine Vorstellung und deine Erwartungen von Liebe hat.

Übung: Überprüfe und korrigiere dein System Liebe Du kannst das für dich einmal aufzeichnen. Stelle dir vor, die Liebe ist ein System, ein Raster. Zeichne ein Quadrat auf ein Blatt und unterteile es mit Quer und Längsstrichen in kleine Kästchen. Stelle dir vor, das ganze Quadrat ist dein eigenes Liebessystem. Die Kästchen sind die Einzelteile, es ist das, was du gelernt hast, was du tun musst, um geliebt zu werden. Hier sitzen viele Kästchen, die du dir im Lauf deines Lebens durch deine Erfahrung selbst ausgefüllt und eingesetzt hast. Es gibt aber auch einzelne Kästchen, die noch von früher da sind. Du hast sie gelernt und verinnerlicht und wendest die dazugehörige Verhaltensweise noch heute an. Du merkst aber, dass sie nicht mehr passen. Es sind fehlsitzende Teilchen. Deine Psyche hat sie aufgenommen, um die Lücken zu füllen und du hast sie so lange geübt, dass du sie bisher nicht losgeworden bist. Es fühlt sich vielleicht ähnlich an, wie wenn du bei deinem Wort ein E für Regen eingesetzt hast und dir überhaupt nicht vorstellen kannst, wie man da auf die Idee kommt ein Ü einzusetzen, obwohl Rügen heute vielleicht viel besser zu dir passen würde als Regen!

Nun geht es darum, die fehlsitzenden Teile in unserem System Liebe zu identifizieren und durch passendere zu ersetzen. Ein Hinweis auf fehlsitzende Teile sind Verhaltensweisen von dir, die sich wiederholen und dir nicht gut tun. Häufig sind sie eng verknüpft mit sogenannten Glaubenssätzen. Und die Wiederum haben wir als feste Aussagen im Kopf wie in etwa: „reiß dich zusammen!“ Oder „Streng dich mehr an!“ oder „Klotzen, nicht kleckern!“ Versuche ein oder zwei solcher dir schadenden Verhaltensweisen ausfindig zu machen. So kannst du dein Liebessystem überarbeiten und dich von alten Mustern befreien. Je mehr du für dich definierst, was in deinem Liebessystem vorkommen soll und was nicht, desto freier und leichter wird es in deinen Beziehungen.


Wenn du mehr über den Weg zu einer glücklichen Partnerschaft herausfinden willst, empfehle ich dir das von mir herausgegebene Hörbuch "Inspirationen für eine glücklich Partnerschaft", in dem bekannte Psychologen, (Paar-)Terapeuten, Schriftsteller und Philosophen wie Stefanie Stahl, Jens Corssen, Ulrike Scheuermann oder auch Khalil Gibran und Thich Nhat Hanh zeigen, wie wir auch in einer langjährigen Partnerschaft neue Wege finden können, mit dem Anderen zu wachsen.


Mein Podcast "Wecke deine Lebensfreude" erscheint jeden zweiten Sonntag in meinem Podcast-Kanal und im kostenlosen Online-Newsletter des PAL Verlags "Vitamine für die Seele".

Mehr Infos dazu findest du unter: www.palverlag.de/newsletter.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.