Wecke deine Lebensfreude

Wecke deine Lebensfreude

Der inspirierende Life-Coaching-Podcast von und mit Maja Günther

Vergleiche dich nicht, sei du selbst

Vergleiche dich nicht, sei du selbst

In dieser Podcastfolge geht es um die Situationen, in denen uns ein Vergleich mit anderen schadet, weil wir vergessen, was wir selbst an Fähigkeiten und Stärken in uns tragen. Ich zeige dir mit einer einfachen Übung, wie du einen Weg finden kannst, der weg vom Vergleichen und hin zu uns selbst führt.

Die Kunst durchzuhalten

In dieser Podcastfolge geht es um die Kunst des Durchhaltens. Wie können wir lange Krisen überstehen und so gut wie möglich für uns sorgen? Was können wir für uns tun, um uns zu stärken, gerade wenn eine Krise länger andauert.

Es ist oft leichter, eine Krise durchzustehen, wenn sie nur kurz anhält. Da haben wir die Möglichkeit uns zusammen zu reißen und durch zu gehen. Wenn aber die Krise nicht endet, oder zumindest kein Ende in Sicht ist, geht uns irgendwann die Kraft aus und die Krise wird dann als noch größere Belastung empfunden. Das Durchhalten kostet immer mehr Kraft und wir wissen nicht mehr, wo wir diese herholen sollen.

Jeder empfindet dieselbe Situation völlig anders. Das bedeutet aber auch, dass wir in Krisen auf uns selbst zurückgeworfen sind. Wir müssen unsere Aufmerksamkeit nach innen lenken und etwas für uns tun. Ich lenke dich mit Impulsfrage darauf, deine Ressourcen zu stärken, und zeige dir, warum du die Krise besser meistern kannst, wenn du dir Struktur gibst

Wie kann ich mich in der Liebe sicher fühlen?

In dieser Podcastfolge geht es um Liebe und darum, wie wir unser eigenes System Liebe überprüfen und korrigieren können. Dazu stelle ich dir eine meiner Lieblingsübungen aus meinen Coachings vor, die fast immer ein tiefes Aha-Erlebnis bei meinen Klient*innen auslöst.

Was können wir tun, wenn wir unserer Liebe oder der des Partners nicht sicher sind? Wenn wir nicht wissen, ob wir wirklich lieben oder geliebt werden. Was bedeutet eigentlich Liebe? Welche psychologischen Mechanismen sind da im Spiel? Manchmal hilft es, in einer Situation in der wir unsicher sind, die Dinge aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

Einsamkeit kann dich wachsen lassen

In dieser Podcastfolge geht es um das Gefühl der Einsamkeit und wie du damit umgehen kannst.
Wir können einsam und alleine oder einsam in Gesellschaft sein. Egal wie, wir fühlen uns einsam, verlassen, aus der Welt gefallen oder auch isoliert. Obwohl diese Gefühle nicht angenehm sind und uns traurig machen können, gibt es auch eine andere Seite der Einsamkeit. Wir sind, wenn wir uns einsam fühlen auf uns zurückgeworfen und müssen uns mit uns selbst beschäftigen.
Ich zeige dir ganz unterschiedliche Möglichkeiten und gebe Dir einfache Tipps an die Hand, die helfen können, deine Einsamkeit auch in Krisenzeiten zu überwinden.

Wer neugierig ist, erlebt Glücksmomente

In dieser Podcastfolge geht es um deine Neugier und wie gerade sie dir dabei helfen kann, neue Wege einzuschlagen, aktiv und glücklich zu werden. Oft sind es nicht die Erfolge oder die erreichten Ziele, die uns glücklich machen, sondern die Erfahrungen, die Entdeckungen und die unerwarteten Chancen, etwas Neues zu lernen. Denn diese Erlebnisse setzen Glückshormone frei. Und was kann uns besser dazu bewegen, etwas Neues auszuprobieren, als Neugier?!

Dein liebevoller Jahresrückblick

In dieser Podcastfolge geht es darum, uns vor Augen zu führen, was wir haben, wer wir sind, und wie reich unser Leben ist. So können wir unseren Selbstwert wahrnehmen. Wenn wir uns viel wert sind, dann haben wir die Grundlage geschaffen, uns selbst zu lieben.

Vergebung kann dich selbst befreien.

In dieser Podcast-Folge geht es, darum was in uns geschieht, wenn wir verzeihen. Und es geht um die Wirkung von Vergebung. Wie gelingt es, das mulmige Gefühl loszuwerden, es würde beim nächsten Mal wieder so sein? Und wann ist sie wirklich befreiend?
Ich stelle dir eine Übung vor, in der du den Prozess der Vergebung in zwei Schritte aufteilen kannst: Den ersten mit der- oder demjenigen, mit der oder dem du dich auseinandergesetzt hast. Den zweiten mit dir selbst. Wenn du es schaffst diese zwei Prozesse voneinander zu trennen, dann kann die Versöhnung befreiend wirken und alle negativen Gefühle können in dir verschwinden.

Raus aus dem Stimmungstief!

In dieser Folge geht es darum, wie du deine Stimmung verbessern kannst. Was kannst du tun, um dich aus kleinen Stimmungstiefs herauszuholen? Wenn du dich in eine bessere Stimmung versetzen kannst, und wenn du es schaffst deine Grundeinstellung zu verändern, dann können auch kleine Glücksmomente in dein Leben einziehen.

Natürlich können wir nicht auf Knopfdruck zu strahlenden und immerzu glücklichen Menschen werden. Aber wir haben ein Stück weit Einfluss auf unsere Stimmungen. Wir können einen kleinen Beitrag dazu leisten, uns aus einer schlechten Stimmung herauszuholen, oder uns von negativen Gedanken zu befreien. Wir können etwas tun und sind den unangenehmen Gefühlen nicht ausgeliefert. Sich das bewusst zu machen, hilft bereits.

Lass dich von Ideen leiten

In dieser Podcastfolge geht es darum, wie eine Idee uns lenken kann, eine bestimmte Richtung einzuschlagen. Wir machen uns Gedanken, entwickeln eine Vorstellung von etwas und versuchen das dann in die Realität umzusetzen. Je genauer wir uns gedanklich ausmalen, was wir uns wünschen und je mehr Wahrnehmungskanäle wir aktivieren, umso stärker wird der Wunsch nach Umsetzung. Wir werden motiviert und folgen unseren Ideen gerade so, wie einem Leitstern. Wenn wir einem Stern folgen, so lenken wir automatisch die Aufmerksamkeit auf den Stern, während wir unseren Weg gehen. Wir lassen uns nicht ablenken und wandern über das eine oder andere Hindernis, weil wir wissen, wo wir hinwollen.

Spende Trost durch Anerkennung!

In dieser Podcast-Folge geht es darum, was anderen Menschen hilft, wenn sie sich in einer Krise befinden. Wie können wir andere in schweren Zeiten trösten? Und wie können wir uns selbst Trost zusprechen, wenn wir gerade niemanden haben, der für uns da sein kann?